Die Kirche des hl. Michael, Kobjeglava

Die Kirche erhielt ihr heutiges Aussehen im 18. Jahrhundert.

Die Pfarrkirche des hl. Michael in Kobjeglava liegt an der höchsten Stelle des Dorfes. Die Kirche erhielt ihr heutiges Aussehen im 18. Jahrhundert. 1717 wurde sie renoviert, in dieser Zeit wurde auch der Kirchturm gebaut. Der Hauptaltar aus dem Jahr 1768 stellt einen der schönsten Barockaltäre des gesamten Küstenlandes dar. Es ist das Werk eines unbekannten Künstlers aus dem Kreis der Lazzarini-Künstlerwerkstatt. In der Kirche stehen noch zwei Seitenaltäre aus Stein. Den einen schmückt das Bild Marias, das Werk von J. Tominec aus dem Jahr 1864, den zweiten das Bild des Papstes Silvester, umgeben vom hl. Petrus und dem hl. Andreas, das Werk von A. Lichtenreit aus dem 18. Jahrhundert. Auf der Außenseite des Presbyteriums ist das Relief einer Hand angebracht.

GPS: 45.8157501, 13.8088721

 

Zurück zur Liste
Cerkev sv.Mihaela Kobjeglava_01Cerkev sv.Mihaela Kobjeglava_02Cerkev sv.Mihaela Kobjeglava_03Kobjeglava vas_07Kobjeglava stavba društva