Die Kirche des hl. Johannes des Täufers (sv. Janez Krstnik), Volčji Grad

Sich im nahegelegenen Weiler Brith im Dorf Volčji Grad befindet.

Die Kirche des hl. Johannes des Täufers (sv. Janez Krstnik), die sich im nahegelegenen Weiler von Volčji Grad, Brith befindet. An diesem Ort stand einmal eine kleinere gotische Kirche. Daran erinnert uns noch heute eine aus dem Jahr 1429 stammende kleine Tafel des Erbauers, des Triester Baumeister Johannes de Pari. Die Kirche wurde im Barockstil im 16. oder 17. Jahrhundert erbaut. An der Westwand ist eine Grabtafel aus dem 2. Jahrhundert eingebaut, die Eltern in Gedenken an ihre verstorbene Tochter im Jahre 15 nach römischer Zeitrechnung aufstellten. Das Kircheninnere ist im Barockstil des 18. Jahrhunderts gebaut. Auf dem Hauptaltar ist ein Bild des hl. Johannes vor Maria mit dem Jesuskind, ein Werk des Autors F. Pavone, und im rechten Seitenaltar ein Bild des Bischofs J. Leonaridis. Den freistehenden Kirchturm kennzeichnet seine ungewöhnlich schwungvolle, im Barockstil gestaltete Kirchturmspitze.

GPS: 45.7998465, 13.7463795

 

Zurück zur Liste
Cerkev Janeza Krstnika med trtami_04Volčji Grad-vasCerkev Janeza Krstnika od daleč_01Cerkev Janeza Krstnika med trtami_03Cerkev Janeza Krstnika med trtami_02